Kalender


Nächste Termine

ARCN - Airway Research Center North

Lungenerkrankungen gehören nach wie vor zu den häufigsten Todesursachen – sowohl in Deutschland als auch weltweit. Aus diesem Grund hat sich das Airway Research Center North (ARCN) als einer von fünf Standorten des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) der Erforschung von Lungenkrankheiten im Range von Volkskrankheiten verschrieben.

Durch einen neuartigen, integrativen Ansatz werden Grundlagenforschung und klinische Forschung zusammengeführt, um möglichst schnell Fortschritte in Prävention, Diagnose und Therapie von Lungenerkrankungen zu erzielen. Insbesondere die intensive Kooperation mit den anderen DZL-Standorten erbringt einen Mehrwert in Bezug auf wissenschaftlichen und medizinischen Fortschritt.

Im ARCN stehen Studien auf folgenden Gebieten im Fokus:

  • Asthma & Allergie
  • Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) und
  • Lungenkrebs

Zudem erforschen wir:

  • Pulmonale Hypertonie
  • Pneumonie/akutes Lungenversagen
  • Zystische Fibrose (Mukoviszidose) und
  • Diffuse parenchymale Lungenerkrankungen (DPLD)

Diese Bereiche werden durch zwei interdisziplinäre Plattformen miteinander vernetzt:

  • Plattform Bildgebung
  • Plattform Biobank

Das ARCN erhielt in der ersten Förderperiode (2011-15) Mittel in Höhe von ca. 12 Mio. €, die zu 90% vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und zu 10% vom Ministerium für Soziales, Gesundheit, Wissenschaft und Gleichstellung des Landes Schleswig-Holstein getragen wurden. In der zweiten Förderperiode (2016-20) erhält das ARCN jährlich etwa 4 Mio. € bei unverändertem Finanzierungsschlüssel.